Coaching oder Psychotherapie?

Coaching richtet sich an "gesunde" Menschen mit intakter Fähigkeit zur Selbstregulierung, die insgesamt ihr Leben und ihre berufliche Situation selbstreflektiert und eigenmächtig meistern können.
Psychotherapie dagegen ist auf psychische Störungen und Lebenskrisen ausgerichtet. Es werden im Gegensatz zu Coaching meist tiefergehende persönliche und emotionale Probleme im Zusammenhang mit der individuellen Lebensgeschichte bearbeitet. In manchen Therapiephasen werden verstärkt stützende und entlastende Interventionen gesetzt.



Coaching bietet Ihnen den optimalen, geschützten und diskreten Rahmen für Veränderungsprozesse. Oft beginnend mit einer wertschätzenden und sehr offenen Selbstreflexion finden Sie geeignete Strategien und Wege für jegliche Prozesse.













Termine nach Absprache: Kontakt oder auf Termine